Die hochkarätige Sommerakademie für jungen Gesangstalente findet in diesem Jahr eingeschränkt und in veränderter Form statt. Sie wurde auf dreieinhalb Wochen verkürzt, und läuft noch bis zum 11. August 2021 in Neumarkt. Bei den Konzerten wird es dieses Jahr kein Publikum geben, sondern die beiden Abende können per Livestream verfolgt werden.

Bei der Sommerserenade – Liederabend am vergangenen Montagabend konnten sich alle Interessierten selber ein Bild von der hohen Qualität der Sängerinnen und Sänger machen.

Fotos vom Liederabend am 26. Juli 2021

Unter dem Titel „ENCORE! Lieder aus Deutschland und fernen Ländern“ gab es Titel von Franz Schubert, Kurt Weill, Sergei Rachmaninoff und Henry Purcell ebenso zu hören, wie Lieder von George Gershwin, Carl Loewe, Joseph Marx, Jacinto Guerero oder Pjotr Illitsch Tschaikowsky.

Begleitet wurden die IMA-Teilnehmer am Klavier von Ewa Danilewska, Juliette Journaux und Michael Pandya.

Auch die Opern- und Operettengala am 07.08.2021, im Neumarkter Reitstadel wird wieder live und online übertragen.

Ebenfalls per Livestream kann man drei Meisterkursen beiwohnen: Schon am Montag, 26.07.2021 zwischen 15.00 und 17.30 Uhr wird Anne Sofie von Otter den jungen Sängerinnen und Sängern viel Wissenswertes und praktische Anweisungen im Bereich Lied vermitteln.

Am Donnerstag, 05.08.2021 von 14.15 Uhr bis 15.15 Uhr wird Tobias Truniger dann Stil und Sprache optimieren, und am gleichen Tag von 15.30 bis 17.30 Uhr wird die künstlerische Leiterin der IMA Prof. Dr. Edith Wiens mit den Sängerinnen und Sängern Gesang proben.

Zu den Livestreams gelangt man über einen Link auf der Internetseite der Stadt unter www.neumarkt.de oder über die Seite der IMA unter https://meistersingerakademie.com/de .

Laut Prof. Edith Wiens ist die diesjährige Akademie „super gut gestartet. Die Sängerinnen und Sänger sind alle besonders bemerkenswert und wir freuen uns schon auf die Livestreamings.“