Seit Februar 2020 lag auch coronabedingt das Kulturleben im Deutschordensschloss in Postbauer-Heng brach. Umso größer war die Freude, dass am vergangenen Sonntag zum 25-jährigen Jubiläum des Deutschordensschlosses Lizzy Aumeier und das Damen-Salonorchester “Lizzy und die weissen Lilien“ die Konzertsaison 2021 eröffneten.

Die Matinée als auch das Nachmittagskonzert waren, unter strikter Einhaltung der Corona-Regeln, bis auf den letzten Platz ausverkauft.

Die Konzerthöhepunkte im Zusammenschnitt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu Gast war das Ensemble im Deutschordensschloss mit seinem Programm „Küss die Hand“, einer Hommage an Johann Strauss Vater und Sohn.

Die fünf umwerfenden Solistinnen lieferten eine bunte und brillante Mischung aus Konzert, Kabarett und Musiktheater ab. Weltberühmte Melodien wie „Die schöne blaue Donau“, die Ouvertüre zum „Zigeunerbaron“, „Rosen aus dem Süden“ und viele andere wunderschöne Kompositionen waren zu hören.

Insgesamt eine gelungene Vorstellung, die das Publikum mit viel Applaus honorierte.

Mit dabei waren:

Pianodirektion: Alice Graf, Violine: Svetlana Klimova, Flöte: Gaby Athmann, Cello: Irene von Fritsch, Texte und Kontrabass: Lizzy Aumeier

Impressionen vom Konzert