Wild Bullfrog im G6

106

Mit der Band Wild Bullfrog kam am Samstag gegen 21.00 Uhr eine Ur-Neumarkter Rockformation ins G6 in der Grünbaumwirtsgasse. Die Band hat sich einer Musikart verschrieben, die in den letzten Jahren etwas in den Hintergrund geraten ist: Erdiger, kompromissloser Rock’n’Roll. Ihr Motto lautet: Weniger ist mehr. In klassischer Rockbesetzung (zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug) fetzte das Quartett durch vier Jahrzehnte Power-Rock. Das Programm reichte von AC/DC bis Pink Floyd und und umfasst neben gängigen Coverversionen auch relativ selten gespielte Songs. Die vier Musiker Andreas Stöppel und Tobias Olbrich jeweils Gitarre und Gesang, Ludwig Buchner mit Bass und Gesang sowie Thomas Frühinsfeld an den Drums verfügen über langjährige Bühnen und Studioerfahrung die Ihnen am Samstag auch hilfreich war. Ob eine gerissene Gitarrensaite ein problematischer Notenhalter oder ein defektes Gitarrenhalteband, alles meisterten Sie ohne Probleme. Ein gemütlicher und netter Abend wieder einmal im G6.