Verkaufsoffener Sonntag am 10. November 2019 in Neumarkt

345
Verkaufsoffener Sonntag in Neumarkt

Martinimarkt auf dem Volksfestplatz, geöffnete Geschäfte ab 13 Uhr in der Stadt, Shuttle-Bus zwischen Volksfestplatz und „NeuerMarkt“

Beim diesjährigen Martinijahrmarkt-Sonntag am 10. November ist in Neumarkt über die ganze Stadt verteilt Einiges geboten!

Auf dem Volksfestplatz findet der jährliche Martini-Jahrmarkt statt und in der Innenstadt öffnen die Geschäfte ab 13 Uhr. Im Stadtquartier „NeuerMarkt“ hat die Gastronomie bereits ab 12 Uhr für Sie geöffnet. Rund um den Rathausplatz bieten verschiedene Anbieter ihre Waren und Leckereien an.

Im „NeuenMarkt“ locken verschiedene Herbst-Aktionen und in der Klostergasse wird „aktives Neumarkt“ e.V. den Startschuss für den neuen Dauer-Pop-Up Store „Zeit:Raum Neumarkt“ einläuten. Als besonderen Service wird es wieder einen kostenlosen Shuttle-Bus zwischen Volksfestplatz und Innenstadt geben.

Angebote in der Altstadt und im Einkaufszentrum „NeuerMarkt“

Die Besucher des verkaufsoffenen Sonntages erwartet wieder ein abwechslungsreiches Programm aus Gastronomie, Musik und vielfältigen Angeboten in den Geschäften. Im Stadtquartier „NeuerMarkt“ hat die Gastronomie bereits ab 12.00 Uhr geöffnet. Alle weiteren Geschäfte haben von 13.00 Uhr bis 18 Uhr für Sie geöffnet. Parkplätze finden Sie am einfachsten, wenn Sie dem Parkleitsystem folgen.

Den verkaufsoffenen Sonntag nimmt „aktives Neumarkt“ e.V. auch zum Anlass, zwei besondere Aktionen vorzustellen. Um 14 Uhr werden im Klostertor die neu gestalteten Neumarkter Geschenkgutscheine vorgestellt.

Nach fast 10 Jahren war es an der Zeit, das Erscheinungsbild der beliebten Gutscheine, die in über 100 Neumarkter Geschäften eingelöst werden können, zu überarbeiten. In Zusammenarbeit mit der Neumarkter Künstlerin, Melanie Köhler, ist eine Motivserie entstanden, die ab Dezember die „neuen“ Neumarkter Geschenkgutschein zieren werden.

Vom Klostertor gleich einen Steinwurf weiter, in der Klostergasse 10, startet „aktives Neumarkt“ e.V. an diesem Tag den „Zeit:Raum Neumarkt“. In diesem Laden können sich etablierte Unternehmen, aber auch Gründer für einen begrenzten Zeitraum einmieten.

Ab 10. November ziehen dort als erste Anbieter das „i-Tüpfelchen“ mit Dekoartikeln für Haus und Garten sowie „PARFUEME.DE“ aus Postbauer-Heng mit ihrer „Welt der Düfte“ bis Weihnachten ein.Zu was dieses „Laden auf Zeit“-Konzept führen kann, ist am Sonntag in der Kastengasse 38 zu erleben.

Von der Klostergasse nur ein paar hundert Meter entfernt, eröffnet dort die Schleiferei Aumühle ihre Pforten. Die Schleiferei war im Mai diesen Jahres Teil der diesjährigen Reihe Pop-Up Stores und der Inhaber, Herr Julian Botzenhart, entschied sich aufgrund der sehr positiven Resonanz für einen dauerhaften Laden in Neumarkts Innenstadt. Ab 8.11. wird dort geöffnet sein und am 10.11. wird die Eröffnung gefeiert.

Kostenloser Shuttle-Bus pendelt zwischen Volksfestplatz und „NeuerMarkt/Unteres Tor“

Viele Besucher des verkaufsoffenen Sonntags kommen mit dem Auto nach Neumarkt. Da sich die zahlreichen Parkplätze in und um die Innenstadt sowie die Parkhäuser sehr schnell füllen, wird wieder ein kostenloser Shuttle-Bus angeboten.

Auf Initiative von „aktives Neumarkt“ e.V. und dem Stadtquartier „NeuerMarkt“ kann zusammen mit den Stadtwerken Neumarkt ein Pendelverkehr im 20 Minuten-Takt angeboten werden. Der Shuttle-Bus bringt die Besucher bequem von der Haltestelle „Volksfestplatz“ in der Woffenbacher Straße (vor der Hauptschule West) über den Zwischenstopp „Johanneszentrum“ direkt zum nördlichen Eingang der Innenstadt, der Haltestelle „NeuerMarkt“ vor dem Hotel „Park Inn by Radisson“ in der Nürnberger Straße und zurück.

„Wir ermöglichen dadurch den Besuchern des Jahrmarkts am Volksfestplatz und Allen, die an den Jurahallen parken, einen bequemen Zugang in die Neumarkter Innenstadt. Und wer mit vollen Einkaufstüten in der Innenstadt steht, kommt damit natürlich auch komfortabel zurück zum Fahrzeug.“, so der Neumarkter City-Manager Christian Eisner.

„Der Shuttle-Bus wurde bereits bei der Premiere im April gut angenommen. Deshalb bieten wir diesen Service auch gerne beim zweiten verkaufsoffenen Sonntag im Herbst an. Der Innenstadtverkehr wird entlastet und die Besucher können sowohl den Jahrmarkt als auch den Einzelhandel in der Innenstadt besuchen“, fügt Matthias Auhuber, Centermanager des „NeuenMarkt“ an.

Der verkaufsoffene Sonntag bildet auch in diesem Jahr wieder den Startschuss für das beliebte Weihnachts-Gewinnspiel NEUMopoly, bei dem man mit dem Einkauf bzw. Verzehr in Neumarkter Geschäften/Lokalen über 450 attraktive Preise abstauben kann. Infos dazu finden Sie auf .

Also auf zum verkaufsoffenen Sonntag am 10. November ab 13.00 Uhr in Neumarkt!