Pünktlich zu Beginn der Adventszeit sorgen die Stadtwerke Neumarkt für die passende Stimmung in der Innenstadt sowie der angrenzenden Stadtteile. Seit Freitag, den 27.11.20 erstrahlen wieder zahlreiche Christbäume in weihnachtlichem Glanz. Dafür war das Team der Stromabteilung der Stadtwerke Neumarkt i.d.OPf. die vergangenen Tage damit beschäftigt, an 17 Bäumen rund 230 Lichterketten anzubringen.

„Üblicherweise schalten wir die Christbaumbeleuchtung ja immer mit Beginn des Weihnachtsmarkts am Donnerstag vor dem ersten Advent an – im Rahmen des offiziellen Auftakts mit Oberbürgermeister Thomas Thumann. Und weil dies aufgrund der Pandemie ja ausfallen muss, wollen wir zumindest mit der Beleuchtung die Adventszeit einläuten und die Vorfreude auf Weihnachten steigern“, erklärt Franz Hunner, Bereichsleiter Infrastruktur / Netzmanagement bei den Stadtwerken Neumarkt i.d.OPf..

Zum Leuchten bringt die Bäume einmal mehr klimafreundlicher Ökostrom der Stadtwerke Neumarkt. Damit ist unsere Weihnachtsbeleuchtung/der Betrieb unserer Weihnachtsbeleuchtung klimaneutral“, ergänzt Hunner.

Bis zum 6. Januar können sich Passanten in den Nachmittags- und Abendstunden von 16.00 bis 22.00 Uhr am festlichen Leuchten erfreuen, an Feiertagen sogar ganztags.