Die Abschlussarbeiten im berufsorientierten Zweig Technik

10 Schüler der 10. Jahrgangsstufe der Mittelschule West haben für ihre Prüfungen im berufsorientierten Zweig Technik dreidimensionale Hausmodelle aus Holz erstellt.

Einzige Vorgabe von Lehrerin Mea Köhler war eine Hausfassade mit Baulücke, in die das entsprechende Modell integriert werden musste. Köhler wollte mit ihrer Aufgabenstellung den starken Architekturbezug von Neumarkt auch ihren Schülern näherbringen.

In der Ausführung waren die Schüler frei. Heraus kamen dabei unterschiedlichste Entwürfe mit vielseitigen Fassaden unter anderem auch eine typisch fränkische Fachwerkfassade. Auch die Nachhaltigkeit kam mit einer entsprechender Dachbegrünung nicht zu kurz.

Was dabei herausgekommen ist, ist in der Bildergalerie zu sehen:

Und hier das Video von neumarkt TV dazu:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden