Wie wär’s denn Mrs. Markham? unser Veranstaltungstip

229
Wie wär's denn, Mrs. Markham?

Eine lustige und dynamische Komödie von Ray Cooney und John Chapman

Wir durften am Sonntagabend eine der letzten Proben im Reistadel begleiten. „Wie wär’s denn Mrs. Markham“ ist eine lustige, dynamische und kurzweilige Komödie, von den beiden Autoren Ray Cooney und John Chapman.

Unter der Regie von Eleonore Schön wurde das Stück von den Darstellern der Schloss-Spielen-Neumarkt hervorragend umgesetzt.

Wir können den Besuch der Silvesterkomödie der Schloss-Spiele Neumarkt nur empfehlen!

Die Story

Der Kinderbuchverleger Philip Markham und seine Frau Joanne leben ein beschauliches und glückliches Leben in ihrer Londoner Wohnung. An diesem Abend wollen die beiden zu einem Verleger-Treffen.

Darauf haben das Au-pair-Mädchen Sylvia und der allgegenwärtige Innenarchitekt Alistair Spenlow nur gewartet: endlich sturmfreie Bude.

Aber denkste! Auch Henry, der Partner von Philip, möchte die Wohnung für einen seiner Seitensprünge nutzen. Außerdem hat Joanne schon Henrys Frau Linda das eheliche Schlafzimmer für ein amouröses Abenteuer versprochen.

Als Philip dann einen eindeutig zweideutigen Brief findet, will auch er zu Hause bleiben. Und so entsteht ein höchst amüsantes Chaos aus Verwechslungen, Ausreden und vertauschten Rollen …

Die Autoren Ray Cooney und John Chapman

Die Autoren von „Wie wär’s denn, Mrs. Markham?“ sind wohl die erfolgreichsten Komödien-Schreiber der vergangenen 50 Jahre. Die beiden Engländer kommen aus der Theater-Praxis, sie haben als Schauspieler gearbeitet und viele Stücke inszeniert. Jeder für sich allein ist ein Garant für gute Unterhaltung. Zusammen sind sie unschlagbar.

Impressionen

Termine

Premiere, Dienstag, 31. Dezember 2019, 19:00 Uhr im Reitstadl

Eintrittspreis in der Kategorie 1: 17,00 Euro, Eintrittspreis am 31.12. in der Kategorie 2: 15,00 Euro

weitere Vorstellung

  • Mittwoch, 01. Januar 2020, 19:00 Uhr im Reitstadl
  • Freitag, 10. Januar 2020, 19:00 Uhr im Johanneszentrum
  • Samstag, 11. Januar 2020, 19:00 Uhr im Johanneszentrum

Eintrittspreis (jede Kategorie) : 15:00 Euro

Eintrittskarten erhalten Sie

  • im Amt für Touristik der Stadt Neumarkt, Rathauspassage (Tel. 09181/255-125),
  • über www.neumarkt-ticket.de
  • über den TicketSHOP in der Sparkasse, Obere Marktstr. 52
  • sowie an der Abendkasse.

Reservierungen für die Abendkasse per e-mail an karten@schloss-spiele-neumarkt.de