58. Bayerisches Hochzeitslader-Treffen in Berg

156
Die bayerisches Hochzeitslader trafen sich am Sonntag in Berg
Die bayerisches Hochzeitslader trafen sich am Sonntag in Berg

Es war einfach großartig mit den Hochzeitsladern aus ganz Bayern, meinte Bürgermeister Helmut Himmler bei seiner Ansprache im Gasthof Knör.

Fotos

Zahlreiche Fotos in unserer Bildergalerie…

Die meisten kamen aus dem Oberland sowie aus Niederbayern angereist – einige auch aus der Oberpfalz. Allesamt sind die Lader – das zeigte sich vor allem bei den Gstanzln am Nachmittag – “einmalige Zeitgenossen mit ausgeprägtem Humor”.

Unter den illustren Gästen war neben Bürgermeistern, Altbürgermeistern, Bezirksräten auch Landrat Anton Speer aus Garmisch-Partenkirchen – zugleich langjähriger Hochzeitslader in seinem Landkreis.

Zu verdanken hatte die Gemeinde Berg das Treffen, das erstmalig im Landkreis Neumarkt stattfand, der Berger Hochzeitsladerin Christa Riel.

Nach einem von Pfarrer Martin Fuchs launig zelebrierten Gottesdienst in Mundart traf man sich im Gasthof Knör, wo die Kinder-Gruppe und die Kirwamoila und -buam aus Berg den zahlreichen Gästen vortanzten und dafür reichlich Beifall erhielten.

“Wir in Bayern leben mehr als andere Regionen im Bewusstsein unserer großen Geschichte und in unseren Traditionen und das sollte auch so bleiben!” Mit diesen Worten verabschiedete der Bürgermeister – auch in Vertretung von Landrat Willi Gailler – die Hochzeitslader und wünschte viel Freude und Humor bei der Arbeit im neuen Jahr 2019.