Glanz, Tanz, Showtime beim Lichterball 2018

116
Lichterball in Neumarkt
Lichterball in Neumarkt

Am Samstag lud das ARTICO – art of sports e.V. zum Lichterball in die Turnhalle West

Als die Gäste eintraten, hörte man schon die ersten „Wows“, denn die sonst eher schlichte Turnhalle war in ein wahres Lichtermeer getaucht. Leuchtende Sterne hingen von der Decke und die Wände waren mit Lichtspielen und –säulen geschmückt. „Wow“ hieß es auch bei den edlen Outfits. So war gleich von Beginn eine glitzernde Stimmung im Saal, in der alle den Begrüßungscocktail genossen und sich auf eine eleganten Abend freuten.

Die Band „Sunset“ begeisterte mit toller Tanzmusik. Ihr modernes, vielseitiges Programm ließ die Gäste kaum auf den Stühlen sitzen. Dank eines speziellen Tanzparketts waren die Tanzbedingungen optimal.

Höhepunkte waren zu jeder vollen Stunde ein fulminanter Showakt des ARTICOs und des Circusvereins.

Der Blumenwalzer der Ballettcompany eröffnete den Abend. Unter der Leitung von Aline Suarez, die u.a. viele Jahre Solistin im Grand Ballet in Montreal war, zeigten ihre Eleven eine Sinfonie aus Pirouetten und fantastischen Sprüngen. Von allen Seiten erschienen die Tänzerinnen und zeigten kunstvolle Walzerschritte und plötzlich fügten sich diese Solos zu einem unglaublichen Gesamten zusammen um gleich wieder auseinanderzudriften und ein neues Bild zu zeigen. Nach diesem beeindruckten Ballettstück eröffneten die Tanzlehrer Bärbel Wechselberger und Jannik Radeck zusammen mit Heidi und Alexander Radeck den Ball mit den historischen Worten „Alles Walzer“ von Johann Strauß.

Um 20.00 Uhr gab es eine fantasievolle Lichtershow von Dominik Lorenz, Samuel Straubmeier und Lillian Eichenseher. In ihrer Jongliernummer wirbelten sie illuminierte Keulen durch die Luft, die auf die Musik die Farben wechselten. In ihrer 7-minütigen Show zeigten sie die raffiniertesten Tricks und keine einzige Keule fiel zu Boden. Anschließend schwangen sie Leuchtstäbe, die z.B. die Schmetterlinge nicht nur in die Luft, sondern auch in die Herzen der Zuschauer malten.

„The greatest Show“ der Dominos feierte um 21.00 Uhr Premiere. Die Leistungen dieser Gruppe ist bekanntermaßen unglaublich, aber das war „the next level“. Gleich zu Beginn sprang Max Bierschneider auf 5 Meter Höhe einen Doppelsalto und landete gekonnt wieder in den Armen seiner Werfer.

Im nächsten Showblock gestalteten die schönen Frauenkörper der Ladystyling Showgruppe der Salsa-Abteilung einen Hingucker für alle Männer. Gekonnte Hüftschwünge und sexy Kreise mit dem Pferdeschwanz ließ so manches Herz höher schlagen. Anschließend kamen die Juggling Guys mit freiem Oberkörper. Hier ist jeder Muskel hart trainiert. Aber nicht nur ihre Modell-Körper rissen die Zuschauer mit. Ihre Tricks in Akrobatik und Jonglage sind auf Profi-Niveau und sie gewannen damit u.a. 2015 den Varieteepreis im GOP München.

Der letzte Showblock um 23.00 Uhr stand unter dem Motto „Harmonie“. Zuerst tanzte die Salsashowgruppe eine spektakuläre Choreographie und danach schwangen sich Laura Müller und Jannik Radeck an Strapaten unter die Turnhallendecke und kreisten beinahe in Schallgeschwindigkeit in tollen Formationen nur an Händen oder Füßen gehalten.

Auch Tischzauberei machte den Abend zu einem magischen Erlebnis.

Dieser Lichterball war ein Gesamtkunstwerk sehr vieler Hände, die gemeinsam ein wundervolles Fest für die Neumarkter Tänzer geschaffen haben. Ulrike Wechselberger kochte wunderbare Speisen, die Eltern vieler Kinder übernahmen den Theken- oder Erste Hilfe Dienst und viele schleppten und schufteten die ganze Nacht vor und nach dem Ball, damit alles schließlich gelang. Hier gilt es Danke zu sagen, dass durch ehrenamtliches Engagement Neumarkt mit einem festlichen Lichterball bereichert wurde.