Ekaterina Leonova von Let´s Dance beim TSA-Neumarkt zu Gast

227
Ekaterina Leonova (4.v.l.) beim TSA-Neumarkt zu Gast
Ekaterina Leonova (4.v.l.) beim TSA-Neumarkt zu Gast

53 Paare aus dem Großraum Neumarkt vom Anfänger bis zur S-Klasse waren der Einladung der Tanzsportabteilung Blau-Silber (TSA) am Sonntag, den 30. September 2018 gefolgt und kamen in das Sportzentrum des ASV-Neumarkt, um sich professionelle Inspirationen von Ekaterina Leonova zu holen.

Die Gewinnerin der RTL-Show Let’s Dance 2017 und 2018 leitete auf Initiative des Landestanzsportverbandes Bayern am Sonntagnachmittag zwei Workshops, in denen sie auf die Feinheiten von langsamen Walzer, Rumba, Tango und Cha-Cha-Cha detailliert einging.

Die gebürtige Russin und ehemalige Miss Wolgograd glänzte am Sonntag nicht nur mit Können, sondern auch mit Ausbildungsgeschick. Ohne Berührungsängste und mit großem Engagement führte sie die zwei Workshops beim TSA-Neumarkt und sorgte für Begeisterung bei den Tänzerinnen und Tänzern.

Auch kleinste Fortschritte spornen an, so Leonova. Und genau diese kleinen Fortschritte, die auch die Teilnehmer der Workshops am Ende der jeweils 90 Minuten selbst feststellten, sollten Motivation genug sein, die nächsten Schritte nicht zu scheuen.

Tanzen soll und darf einfach auch nur Spaß machen – auch bis ins hohe Alter. Nicht jeder muss dazu ein Profi werden wie die ausgesprochen sympathische Ekaterina Leonova.