Das neue Neumarkter „Bratwursthaus“ wurde feierlich eröffnet

476
Das neue „Bratwursthaus” am Oberen Markt
Das neue „Bratwursthaus” am Oberen Markt

160 Jahre Bratwursttradition in Neumarkt

Auf 160 Jahre Bratwursttradition kann das „Bratwursthaus” von Hans Krauß in Neumarkt zurückblicken. Natürlich nicht das eigentliche „Bratwursthaus”, das gibt es erst seit 1985 am Oberen Markt. Nach über 33 Jahren Dauerdienst war die alte Holzhütte doch etwas in die Jahre gekommen.

Impressionen von der Eröffnung

 

Und so dachte man bereits vor sechs Jahren an einen Neubau des Bratwursthauses, aber der Neumarkter Innenstadtwettbewerb verzögerte das Projekt dann doch nochmals erheblich.
Mit der Umsetzung der neuen Hütte wurde Architekt Johannes Berschneider und das Team von Berschneider & Berschneider beauftragt.

Das neue „Bratwursthaus” präsentiert sich jetzt in einem dezenten dunkelgrau, in derselben Größe wie das alte Haus und fügt sich somit unauffällig in das Gesamtbild ein. Die Hütte besteht aus einer Alukonstruktion mit Wärmedämmung und Fußbodenheizung und schafft so optimale und zeitgemäße Arbeitsbedingungen für das Standpersonal.

Die Wände, Decken und das Dach sind monolithisch aus GFK-Platten (Glasfaser verstärkter Kunststoff) hergestellt. Bedingt durch das verwendete Material ist der Stand somit „Rambofest” und lässt sich einfach und sicher verschließen, so Architekt Berschneider.
Die Metallkonstruktion wurde von der Schlosserei Schleip aus Neumarkt gebaut, die Technik kam von der Firma Distler und Elektro Nibler.

Aufgestellt wurde das „Bratwursthaus” frühmorgens um halb sieben. Ein Schwertransporter lieferte die zweiteilige Konstruktion und ein Autokran stellte alles an den richtigen Platz. Zwei  Stunden später bruzelten bereits wieder die ersten Würste auf dem Grill.

Durch die neue Beleuchtung werden die Bratwürste ins rechte Licht gerückt und die messingfarbenen Wände mit ihrem goldenen Glanz ergänzen das stimmige Bild.

Und so wird auch das neue „Bratwursthaus” das bleiben, was es vorher schon war: ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.