Erstmals „Tag der offenen Hoteltür“ am 30. September

103
Suite des Berghotels Sammüller

Intensive Blicke durchs Schlüsselloch

Premiere für eine neue Neumarkter Veranstaltung mit Strahlkraft

Erstmals lädt der Tourismusverband Neumarkt e.V. am Sonntag, 30. September
von 14 bis 18 Uhr in Kooperation mit den Stadtwerken zum „Tag der offenen
Hoteltür“ ein und ermöglicht damit allen Neumarkter/innen und auswärtigen
Besuchern, das vielfältige Neumarkter Hotel-Angebot kennenzulernen.

Hotel Park Inn Foto: Günther Standl

Sieben Neumarkter Übernachtungsbetriebe erlauben an diesem Nachmittag weit mehr
als nur einen „Blick durchs Schlüsselloch“ – sie bieten Gratis-Führungen und individuelle
Besichtigungen, teils auch Bewirtung an. Kostenlose Shuttlebusse der Stadtwerke Neumarkt, die immer zur vollen Stunde (14, 15, 16, 17 und 18 Uhr) am Rathaus abfahren, verbinden in einem Rundkurs die beteiligten Betriebe. Welcher Neumarkter weiß schon, dass es in der Stadt Hotelzimmer mit freistehender Badewanne, ein Audi- und ein Hochzeitszimmer, ein Loft-Appartment mit 70 Quadratmeter großer Dachterrasse oder eine Präsidenten-Suite mit 140 Quadratmetern Wohnfläche gibt?

Wer sich einen Überblick über das immens vielfältige Angebot verschaffen will, kann dies am Aktionstag im Park Inn by Radisson, dem Kloster St. Josef, dem Hotel – Gasthof – Metzgerei Wittmann, dem Nürnberger Hof, dem Hotelgasthof Dietmayr, dem Berghotel Sammüller und dem Boardinghouse Alte Schule in lockerem Rahmen tun.

Einige der Betriebe haben in den letzten Jahren erst neu eröffnet, andere kräftig investiert und umgebaut. In allen Unterkünften stehen die Betreiber parat, um ihre Einrichtungen vorzuführen, wertvolle Infos zu geben und den Neumarktern alle ihre Fragen zu beantworten.

Einige der Häuser bieten zum Auftakt auch einen Mittagstisch an, andere Kaffee
und Kuchen zur Stärkung zwischen den Besichtigungen. Außerdem gibt es – je nach Hotel – weitere Aktionen wie Infostände und Verlosungen, Cocktailbars und Kinderangebote.

Ganz bequem kann man mit den kostenlos verkehrenden Stadtbussen die einzelnen Häuser ansteuern, am Wunschziel aus- und später wieder einsteigen. Der klar strukturierte Fahrplan macht es einfach, sich die Abfahrtszeiten zu merken:

Die Busse fahren stündlich im gleichen Takt.

Mit der neuen Aktion „Tag der offenen Hoteltür“ schafft der Tourismusverband Neumarkt e.V. eine Möglichkeit dafür, dass auch die Einheimischen sich intensiv mit dem Übernachtungsangebot in ihrer Heimatstadt befassen und die Bandbreite der Möglichkeiten in den Hotelbetrieben kennenlernen, um sie im Bedarfsfall aus eigener Anschauung weiterempfehlen zu können. Gleichzeitig soll der „Tag der offenen Hoteltür“ in der Bevölkerung auch ein Bewusstsein schaffen für die wachsende Bedeutung des Tourismus in der Stadt: Mittlerweile 112.576 Übernachtungen pro Jahr stellen einen nicht unerheblichen Wirtschaftsfaktor fürNeumarkt dar.

Die Teilnahme an der Aktion „Tag der offenen Hoteltür“ ist komplett kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Einen handlichen Flyer mit allen Infos gibt es bei der Tourist Information im Rathaus, bei den beteiligten Betrieben und Stadtwerken.

Infoflyer offene Hoteltür als PDF