Der König der Jongleure beim Ball der Gastronomen

487
Gut gelaunte Gäste beim Ball der Gastronomie (Karin und Francesco Pagano)
Gut gelaunte Gäste beim Ball der Gastronomie (Karin und Francesco Pagano)

Ball der Gastronomen 2018

Traditionell feierte am Montagabend die Kreisstelle Neumarkt i.d.OPf. des bayrischen Hotel- und Gaststättenverbands den „Ball der Gastronomen“ im Bio-Berghotel-Sammüller.

Begrüßt wurden die zahlreichen Gäste von Gerhard Heidner und Roland Schelhorn, bevor es zu einem Aperitif an die Prosecco-Bar ging.

Der diesjährige „Ball der Gastronomie“ stand unter dem Motto „Varieté“.

Gastronomisch wurden die Gäste von Josef Sammüller mit einem leckeren 3-Gänge Menü verwöhnt. Gestartet wurde mit einer Bärlauchcremesuppe mit zarter Garnele im Teigmantel, als Hauptgang gab es wahlweise ein Rinderfilet nach “Rossini Art” oder ein Champagner-Risotto. Abgerundet wurde das Menü mit einer Dessertvariation à la „Varieté“.

Für alle, die danach noch nicht genug hatten, gab es noch eine Zuckerwatte und frisches Popcorn. Direkt daneben war auch eine stark frequentierte Karikaturistin zu finden, die die Ballgäste mit ihren flinken Händen äußerst kreativ auf Papier verewigte.

Stargast des Abends war Daniel Hochsteiner, der König der Jongleure. Für Begeisterung bei den Gästen sorgte die wirklich außergewöhnliche Geschwindigkeit seiner Jonglage mit bis zu 7 Tennisbällen.

Getanzt wurde am Montagabend noch bis lange in die Nacht hinein zur Musik von DJ Art Duke und Jessi K.