Home » Archiv » Neumarkt » 120 Artisten und Tänzer aus Neumarkt begeisterten im Legoland Deutschland
120 Artisten und Tänzer aus Neumarkt begeisterten im Legoland Deutschland

120 Artisten und Tänzer aus Neumarkt begeisterten im Legoland Deutschland

Auf den Bühnen und Eventplätzen des Legoland Deutschlands geben sich normalerweise die Stars der ganzen Welt, wie der chinesische Staatszirkus, die Klinke. Zum Mottotag „Zirkus“ lud der Freizeitpark dieses Jahr wieder den Circusverein Neumarkt e.V. ein, sowie einige Gruppen der Sparte Ballett und des Tanszclubs des ARTCO art of sports e.V..

Am Samstag starteten um 5.30 Uhr 120 junge Artisten und Tänzer mit zwei großen Reisebussen, sowie einigen Privatautos, nach Günzburg. Dieses Jahr wurde das ganze Legoland zur großen Showbühne. An fünf Plätzen traten die jungen Neumarkter Künstler immer mindestens zwei Mal am Tag auf. Der Platz „Ninjago“ wurde von den „Twisters“ mit einer Power-Ninja Show und den „Motions“ mit einem extravaganten Jonglage-Akt, sowie mit den super-biegsamen gymnasic-girls und den preisgekrönten Cascades bespielt. Bei den Piraten zeigten die „Flips“ und die „Burpees“ extravagante Piratentänze. Sogar die Airtrack reiste mit, damit waghalsige Sprünge vollführt werden konnten. Hier trat zusätzlich das elegante Duo Fade auf.

Bei den Pharaonen bezauberten die Ballettgruppen „Pirouettes“ und „Allegros“ mit einem wunderschönen Feuertanz und Allegria, der mit Kostümen aus „1001 Nacht“ wunderschön in die Kulisse passte. Auch die „Roncallis“ mit ihrer Tanz- und Akrobatishow eroberten die Herzen der Zuschauer. Im Eingangsbereich heizten die „Soleils“ mit ihrem Partyauftritt kräftig ein und die „Jokers“ bewiesen, wie fantastisch Jonglieren ist. Hier ging es zudem am Vertikaltuch hoch hinaus.

Auf der großen Arenabühne traten um 13.00 Uhr die Powerkids und die Wonderteens auf. Diese Artisten zeigten neben ihren Gruppennummern auch bezaubernde Choreographien am Vertikalring und -tuch, sowie eine coole Tanznummer des Jugendtanzclubs. Um 15.00 und 17.00 Uhr gestalteten die Großen des Circusvereins die Bühnenshow. Mit ihrem aktuellen Blockbuster „Rampenlicht“ ertanzten, jonglierten und -turnten sich die Circusvereins-Vorbilder und –Lehrer unglaubliche Beifallsstürme. Es ist aber auch unfassbar, wenn die Jungs meterhohe Salti springen, ihre Partnerinnen elegant in der Luft balancieren, gekonnt sogar 7 Bälle durch die Luft wirbeln und dabei einfach so viel Spaß haben, dass der Funke bei allen Zuschauern unglaublich ankommt.

Bei allen Showblöcken wurde immer am Ende der extra dafür einstudierte Legotanz „Everything is awesome, if you part of a team“ getanzt, den am Ende ganz viele Gäste mittanzten und sich so manch ein Legoland-Fan abfilmte.

Alle traten maximal an drei Showblöcken auf, so dass auch genügend Zeit zum eigenen Spaß im Freizeitpark blieb. Bei der Arenabühne waren extra Zelte aufgestellt, wo die Neumarkter ihr Quartier bezogen. Hier gab es auch den ganzen Tag Essen und Getränke für die jungen Künstler aus Neumarkt. Den ganzen Tag sah man nur strahlende Kindergesichter und auch die Entertainment – Leitung war wieder überglücklich. 12 000 Besucher kamen zum Zirkustag ins Legoland.

Als Extra-Dankeschön bekam jeder sogar noch eine Freikarte für den nächsten Legoland-Besuch.